Finger weg von Haustürgeschäften und Kaffeefahrten

Standard

Praktische Tipps beim Seminar für ehrenamtliche Multiplikatoren in Dresden

Am 26.09.2012 fand im Johann­städ­ter Kul­tur­treff e. V. in Dres­den ein Semi­n­ar für ehren­amt­li­che Mul­ti­pli­ka­to­ren in der Inte­gra­ti­ons­ar­beit statt.

Mit ins­ge­samt 21 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern aus Rudol­stadt in Thü­rin­gen, Leip­zig, Chem­nitz und Dres­den war es eine gut besuch­te und gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung. Anwe­send war auch der Vor­sit­zen­de der Lan­des­grup­pe Sach­sen der Lands­mann­schaft, Flo­ri­an Braun, dem ein Dan­ke­schön für sein enga­gier­tes Mit­wir­ken gebührt.

Gänsehaut bei „Ave-Glöcklein“

Standard

Chor „Sil­ber­klang“ beim Som­mer­fest der Ver­trie­be­nen in Reichenbach/OL

Am 08. Juli 2012 fand in Reichenbach/Oberlausitz das Som­mer­fest der Ver­trie­be­nen und Spät­aus­sied­ler statt. Begon­nen wur­de mit einem Fest­got­tes­dienst, den der Chor „Sil­ber­klang“ der Lands­mann­schaft der Deut­schen aus Russ­land e. V., Orts­grup­pe Dres­den mit dem Lied „Ave-Glöck­lein“ eröff­ne­te. Beim Publi­kum – dar­un­ter zahl­rei­che Pro­mi­nenz wie der Säch­si­sche Staats­mi­nis­ter des Innern Mar­kus Ulbig, Dr. Jens Bau­mann vom Säch­si­schen Staats­mi­nis­te­ri­um des Innern, Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Frank Hir­che, zugleich der Initia­tor des Fes­tes in sei­ner Funk­ti­on als Vor­sit­zen­der des Lan­des­ver­ban­des der Ver­trie­be­nen und Spät­aus­sied­ler u. v. a. – gab es „Gän­se­h­aut“ und anschlie­ßend für den Chor viel Applaus und Lob.

Die Reise ins Römische Reich

Standard

LMDR Mün­chen nimmt in einer muse­ums­päd­ago­gi­schen Akti­on teil.

Am 30.09.12 orga­ni­sier­te die Orts- und Kreis­grup­pe Mün­chen der Lands­mann­schaft der Deut­schen aus Russ­land (LMDR) unter der Lei­tung von Via­ches­lav Lel eine Bus­rei­se für Kin­der bis 16 Jah­re und ihre Eltern, um die Hei­mat und ihre Geschich­te bes­ser ken­nen­zu­ler­nen und 11. Inter­na­tio­na­le Römer­ta­ge Aalen 2012 zu besu­chen.

Foto W. Mül­ler