Festakt zum 200-jährigen Jubiläum der Auswanderung von Deutschen in den Kaukasus

Standard

Blick auf Katharinenfeld, Südkaukasus.

am 26. August 2017 im Kursaal von Stuttgart-Bad Cannstatt
Königsplatz 1, Stuttgart

Programm

10:00 Einlass, Gesprächsrunden, Gedanken- und Erinnerungsaustausch
13:00 Offizieller Teil

Franz Schubert, „Der Lindenbaum“ (Mark Johnston, Violine; Viaceslav Kiselev, Violoncello;
Alexander Reitenbach, Klavier)

  • Begrüßung: Adolf Fetsch, Ehrenvorsitzender der Landsmannschaft
    der Deutschen aus Russland e. V.
  • Begrüßung: Frank Krohmer, Vertreter der Kaukasusdeutschen
    Grußwort: Otto Hauser, Honorarkonsul der Republik Aserbaidschan

„Melodien des Kaukasus“, nach Werken von Vazha Azaraschvili, Arno Babadjanian und
Üzeyir Hacibeyov (Mark Johnston, Violine; Viaceslav Kiselev, Violoncello; Alexander Reitenbach, Klavier)

  • Grußwort: Herbert Hellstern, Ministerialdirigent, Innenministerium Baden-Württemberg
  • Vortrag zur Geschichte und Gegenwart der Kaukasusdeutschen: Nina Paulsen, Redakteurin „Volk auf dem Weg“

Franz Schubert, aus dem Klaviertrio c-Moll, Andante con moto
(Mark Johnston, Violine; Viaceslav Kiselev, Violoncello; Alexander Reitenbach, Klavier)

  • Festrede: Waldemar Eisenbraun, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft
    der Deutschen aus Russland e. V.

Sergej Rachmaninow, Vocalise:
(Mark Johnston, Violine; Viaceslav Kiselev, Violoncello; Alexander Reitenbach, Klavier)

  • Totenehrung

Johannes Brahms, aus dem Klaviertrio op. 8, Finale, Allegro vivace (Mark Johnston, Violine; Viaceslav Kiselev, Violoncello; Alexander Reitenbach, Klavier

15:30 Kranzniederlegung am Denkmal der Heimatvertriebenen
16:00 Geselliges Beisammensein mit Jakob Fischer

Rahmenprogramm:
Ausstellung zur Geschichte der Kaukasusdeutschen

Änderungen vorbehalten.