Wanderausstellung Projektleiter

Standard

Jakob Fischer


Projektleiter Jakob Fischer, geb. 14.8.1955 in Tobolino/Kasachstan.
Studium der Geschichte an der Pädagogischen Universität in Tschimkent/Kasachstan und der Germanistik an der Universität für Fremdsprachen in Alma-Ata/Kasachstan. Von 1977 bis 1982 Lehrer für Geschichte und Deutsch, stellvertretender Schuldirektor für Erziehungsarbeit in Leninskoje/Gebiet Aktjubinsk/Kasachstan. Von 1982 bis zur Ausreise nach Deutschland 1991 stellvertretender Theaterdirektor des Deutschen Schauspieltheaters Temirtau/Alma-Ata. Seit 1992 Öffentlichkeitsreferent der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland. Seit 1995 Projektleiter der Wanderausstellung „Volk auf dem Weg. Geschichte und Gegenwart der Deutschen in/aus Russland“.
Jakob Fischer 
Mobil: 0171 – 403 43 29
E-Mail: J.Fischer@LmDR.de

Josef Schleicher

Projektleiter Josef Schleicher, geb. 1960 in der Altairegion/Russland.
Studierte Geschichte, Pädagogik und Journalistik an der Staatsuniversität Barnaul/Altai. 1986-1991 Korrespondent der deutschsprachigen Regionalzeitung „Rote Fahne“/“Zeitung für Dich“, 1992-1998 Chefredakteur der „Zeitung für Dich“. Aktive Teilnahme an der Autonomiebewegung und der Wiederherstellung des Deutschen Nationalen Rayons Halbstadt. Seit 1998 in Deutschland, Weiterbildung als Multimediafachkraft, Redakteur der russischsprachigen Zeitung „Ost-Express“, Mitherausgeber und Redakteur der deutschsprachigen Zeitung „DIALOGplus“. Als freier Journalist für „Moskauer Deutscher Zeitung“, „Zeitung für Dich“ (Russland), „Volk auf dem Weg“ (Stuttgart), „Kontakt“(Köln) u.a. tätig. Seit September 2004 Projektleiter der Wanderausstellung „Volk auf dem Weg. Geschichte und Gegenwart der Deutschen in/aus Russland“. Als Historiker verfasste er die Diplomarbeit „Volksbildung der deutschen Kolonisten in Russland vor 1917“ (rus., 1985), die Monographie „Deutsche in der UdSSR: Geschichte und Gegenwart“ (rus., 1992), das Lehrbuch „Geschichte der Russlanddeutschen“ (rus., 1992), die Monographie „Autonomiebewegung: provinzielle Träume“ (deutsch, 1996), sowie über 20 Aufsätze in wissenschaftlichen Sammelbänden und Zeitschriften (in Russland, Deutschland und Kasachstan) und über 150 Aufsätze in russischen und russlanddeutschen Wochenschriften (1988-2005).

Josef Schleicher 
Mobil: 0176 – 294 77 353
E-Mail: J.Schleicher@LmDR.de