Wanderausstellung Projektleiter

Standard

Jakob Fischer


Pro­jekt­lei­ter Jakob Fischer, geb. 14.8.1955 in Tobolino/Kasachstan.
Stu­di­um der Geschich­te an der Päd­ago­gi­schen Uni­ver­si­tät in Tschimkent/Kasachstan und der Ger­ma­nis­tik an der Uni­ver­si­tät für Fremd­spra­chen in Alma-Ata/Kasachstan. Von 1977 bis 1982 Leh­rer für Geschich­te und Deut­sch, stell­ver­tre­ten­der Schul­di­rek­tor für Erzie­hungs­ar­beit in Leninskoje/Gebiet Aktjubinsk/Kasachstan. Von 1982 bis zur Aus­rei­se nach Deutsch­land 1991 stell­ver­tre­ten­der Thea­ter­di­rek­tor des Deut­schen Schau­spiel­thea­ters Temirtau/Alma-Ata. Seit 1992 Öffent­lich­keits­re­fe­rent der Lands­mann­schaft der Deut­schen aus Russ­land. Seit 1995 Pro­jekt­lei­ter der Wan­der­aus­stel­lung „Volk auf dem Weg. Geschich­te und Gegen­wart der Deut­schen in/aus Russ­land“.
Jakob Fischer 
Mobil: 0171 — 403 43 29
E-Mail: J.Fischer@LmDR.de

Josef Schlei­cher

Pro­jekt­lei­ter Josef Schlei­cher, geb. 1960 in der Altairegion/Russland.
Stu­dier­te Geschich­te, Päd­ago­gik und Jour­na­lis­tik an der Staats­uni­ver­si­tät Barnaul/Altai. 1986–1991 Kor­re­spon­dent der deutsch­spra­chi­gen Regio­nal­zei­tung „Rote Fahne“/“Zeitung für Dich“, 1992–1998 Chef­re­dak­teur der „Zei­tung für Dich“. Akti­ve Teil­nah­me an der Auto­no­mie­be­we­gung und der Wie­der­her­stel­lung des Deut­schen Natio­na­len Rayons Halb­stadt. Seit 1998 in Deutsch­land, Wei­ter­bil­dung als Mul­ti­me­di­a­f­ach­kraft, Redak­teur der rus­sisch­spra­chi­gen Zei­tung „Ost-Express“, Mit­her­aus­ge­ber und Redak­teur der deutsch­spra­chi­gen Zei­tung „DIA­LOGp­lus“. Als frei­er Jour­na­list für „Mos­kau­er Deut­scher Zei­tung“, „Zei­tung für Dich“ (Russ­land), „Volk auf dem Weg“ (Stutt­gart), „Kontakt“(Köln) u.a. tätig. Seit Sep­tem­ber 2004 Pro­jekt­lei­ter der Wan­der­aus­stel­lung „Volk auf dem Weg. Geschich­te und Gegen­wart der Deut­schen in/aus Russ­land“. Als His­to­ri­ker ver­fass­te er die Diplom­ar­beit „Volks­bil­dung der deut­schen Kolo­nis­ten in Russ­land vor 1917“ (rus., 1985), die Mono­gra­phie „Deut­sche in der UdSSR: Geschich­te und Gegen­wart“ (rus., 1992), das Lehr­buch „Geschich­te der Russ­land­deut­schen“ (rus., 1992), die Mono­gra­phie „Auto­no­mie­be­we­gung: pro­vin­zi­el­le Träu­me“ (deut­sch, 1996), sowie über 20 Auf­sät­ze in wis­sen­schaft­li­chen Sam­mel­bän­den und Zeit­schrif­ten (in Russ­land, Deutsch­land und Kasach­stan) und über 150 Auf­sät­ze in rus­si­schen und russ­land­deut­schen Wochen­schrif­ten (1988–2005).

Josef Schlei­cher 
Mobil: 0176 – 294 77 353
E-Mail: J.Schleicher@LmDR.de