Neckaralbkreis

Ama­lie Hein­rich — Vor­sit­zen­de

Königs­ber­ger Str. 55, 72116 Mös­sin­gen

Tel.: 07473 — 22906

E — Mail: amalieheinrich@web.de

 

Am 18. Sep­tem­ber 2010 wähl­te die Orts- und Kreis­grup­pe Balingen/Reutlingen/Tübingen in Anwe­sen­heit der Vor­sit­zen­den der Lan­des­grup­pe Baden-Würt­tem­berg, Leon­ti­ne Wacker, einen neu­en Vor­stand und wur­de in “Orts- und Kreis­grup­pe Neck­ar­alb” umbe­nannt.

Als Vor­sit­zen­de wur­de zum wie­der­hol­ten Male Ama­lie Hein­rich bestä­tigt. Die wei­te­ren Vor­stands­mit­glie­der: Rosa Kamer­lo­cher, Erich Wett­stein, Olga Wett­stein, Elvi­ra Bar­tu­li, Ama­lie Hein­rich, Lydia Fries, Nina Leicht und Edu­ard Hein­rich.

Die Orts- und Kreis­grup­pe Neck­ar­alb (210 Fami­li­en­mit­glied­schaf­ten) betreut Lands­leu­te im Raum Neck­ar­alb, zu dem die Land­krei­se Tübin­gen (mit den Orten Tübin­gen, Rot­ten­burg, Ergen­zin­gen, Hohe­nentrin­gen, Ammer­buch, Pliez­hau­sen, Det­ten­hau­sen, Duß­lin­gen, Hirr­lin­gen), Balin­gen (Balin­gen, Rosen­feld, Geis­lin­gen, Schöm­berg, Mös­sin­gen, Hechin­gen, Bur­la­din­gen, Hai­ger­loch, Bisin­gen, Bodels­hau­sen, Alb­stadt, Ran­gen­din­gen, Grossel­fin­gen, Meß­stet­ten, Bitz) und Reut­lin­gen (Reut­lin­gen, Wann­weil, Mün­zin­gen, Pful­lin­gen, Lich­ten­stein, Engs­tin­gen) gehö­ren.

Für bei­spiel­haf­tes ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment wur­den Olga Wett­stein und Lydia Fries mit der sil­ber­nen Ehren­na­del der Lands­mann­schaft aus­ge­zeich­net.

Olga Wett­stein ist seit 1999 Mit­glied der Lands­mann­schaft und enga­giert sich seit über zehn Jah­ren im Vor­stand, als Kas­sen­war­tin, als Schrift­füh­re­rin, gegen­wär­tig im Bereich Kul­tur­ar­beit. Ihr ist es zu ver­dan­ken, dass die Lands­mann­schaft im ev. Gemein­de­haus Jubi­la­te (Orschel-Hagen, Reut­lin­gen), wo sie beruf­li­ch tätig ist, einen Treff­punkt gefun­den hat. Für ihren Ein­satz wird sie geschätzt von der Kir­chen­ge­mein­de; sie ist beliebt bei den Ein­hei­mi­schen und wird von ihren Lands­leu­ten ver­ehrt. Im Ver­ein hilft sie jeder­zeit mit Rat und Tat und setzt sich für die Belan­ge der Deut­schen aus Russ­land ein. Sie ist bei allen Akti­vi­tä­ten der Orts- und Kreis­grup­pe dabei.

Lydia Fries ist seit 1990 Mit­glied der Lands­mann­schaft und seit 1996 aktiv im Vor­stand in ver­schie­de­nen ver­ant­wort­li­chen Posi­tio­nen, gegen­wär­tig als Kas­sen­war­tin. Zuver­läs­sig, pflicht­be­wusst, hilfs­be­reit und flei­ßig ist sie bei unse­ren Lands­leu­ten und in der Orts­grup­pe auch dank ihrer ruhi­gen Art und posi­ti­ven Ein­stel­lung beliebt – sie hat für jeden stets ein gutes Wort.

Der Vor­stand