Lahn-Dill-Kreis

Lydia Kie­fel — Vor­sit­zen­de

Gar­ten­str. 7, 35633 Lahn­au

Tel.: 06441 — 962271

E — Mail: lydiakiefel@web.de

 

Mehr als 60 Gäs­te ver­sam­mel­ten sich am 17. April 2011 zur Ver­an­stal­tung „Neue und alte Sit­ten und Bräu­che in der Oster­zeit” in der Hos­pi­tal­kir­che Wetz­lar.

Die Vor­sit­zen­de der Orts­grup­pe Lahn-Dill-Kreis, Lydia Kie­fel, berich­te­te über das Pro­fil der Lands­mann­schaft und die Schwer­punk­te ihrer Arbeit. Lilie Salz­sei­ler konn­te die Teil­neh­mer in ein anre­gen­des Gespräch ein­bin­den. Eini­ge erzähl­ten, wie sie in ihrer alten Hei­mat Ostern gefei­ert haben und wie sie hier fei­ern.

Im wei­te­ren Ver­lauf des Oster­nach­mit­tags wech­sel­ten sich Musi­ka­li­sches und Gesang­li­ches in flot­tem Tem­po ab. Die erst vor kur­zem gegrün­de­te Gesangs­grup­pe „Stim­me der Hoff­nung“ prä­sen­tier­te Lie­der in zwei Spra­chen. Wir dan­ken der Chor­lei­te­rin Elena Gil­fand, dem musi­ka­li­schen Beglei­ter Artur Swer­do­nen­ko sowie den Teil­neh­me­rin­nen von der Inter­na­tio­na­len Kla­vier­klas­se unter der Lei­tung von Zoja Cher­no­va, Anna Mil­ler und Pau­li­ne Hecker für ihre Mit­wir­kung. Abge­schlos­sen wur­de der Nach­mit­tag mit Gedich­ten von Lilie Salz­sei­ler.

            Der Vor­stand

 

Am 17. Okto­ber 2010 kamen Lands­leu­te im Haus der sozia­len Stadt Nie­der­gir­mes in Wetz­lar zusam­men, um eine neue Kreis­grup­pe Lahn-Dill zu grün­den.

Vom Vor­stand der Lan­des­grup­pe Hes­sen waren die stell­ver­tre­ten­de Lan­des­vor­sit­zen­de Svet­la­na Paschen­ko sowie die Mit­glie­der Otto Kot­ke und Lydia Kie­fel dabei und berich­te­ten über die Auf­ga­ben, Zie­le und Akti­vi­tä­ten der Lands­mann­schaft.

Mit Otto Kot­ke als Wahl­lei­ter wur­de fol­gen­der Vor­stand gewählt: — Lydia Kie­fel, Vor­sit­zen­de, Sozi­al- und Kul­tur­ar­beit; — Alif­ti­na Ger­ling, stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de, Jugend­ar­beit und Schatz­meis­te­rin; — Lil­li Salz­sei­ler, Schrift­füh­re­rin und Auf­nah­me­hel­fe­rin. Bei der kon­sti­tu­ie­ren­den Vor­stands­sit­zung wur­den Asja Ramens­kih und Olga Hoff­mann als Kas­sen­prü­fe­rin­nen vor­ge­schla­gen und gewählt.

Wir wün­schen der neu­en Kreis­grup­pe viel bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment bei der ehren­amt­li­chen Arbeit für die Ver­bes­se­rung und Stär­kung der Inte­gra­ti­on der Lands­leu­te sowie krea­ti­ve Anre­gun­gen und Initia­ti­ven für ihre zukünf­ti­ge Arbeit zum Wohl der Lands­leu­te.

Der Lan­des­vor­stand