Köthen

Irina Smolaninov – Vorsitzende

Baasdorfer Str. 48, 06366 Köthen

Tel.: 03496 – 4169637

E – Mail: smol@my-kinderland.de

 

Bei der Präsentation  des Projektes „Mittendrin statt nur dabei“ und der landsmannschaftliche Wanderausstellung am 11. August 2010 in Lutherstadt Wittenberg wandte sich Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, in seiner Ansprache an die Vorsitzende der Ortsgruppe Wittenberg, Pauline Wiedemann, mit der Bitte, eine Landesgruppe der Landsmannschaft in Sachsen-Anhalt anzustreben.

Damit hatte er den Wunsch vieler Aktiven der Landsmannschaft in und um Wittenberg getroffen, so dass man die Arbeit zur Umsetzung dieser Aufgabe und vor allem zur Gründung einer neuen Ortsgruppe in Köthen weiter intensivierte.

Durch Überzeugungsarbeit, unter anderem am Beispiel der landsmannschaftlichen Aktivitäten in Wittenberg, gelang es Pauline Wiedemann und Irina Smolaninov aus Köthen, viele Landsleute für die Landsmannschaft zu begeistern. Die Landtagsabgeordnete Brigitte Take unterstützte ihr Engagement bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für die Gründungsversammlung. Und am 30. November 2010 kamen dann an die 80 Landsleute, Mitglieder der Landsmannschaft und solche, die es werden wollten, im Saal der Diakonie Köthen (Bärteichpromenade 12a) zusammen.

Pauline Wiedemann eröffnete die Versammlung und stellte die Ehrengäste vor, darunter Gastgeber Pfarrer Horst Leischner, Brigitte Take, Bernhard Gödecke, stellv. Landrat in Köthen, Matthias Waschitschka, Mitarbeiter des Hallenser Wahlbüros von Dr. Christoph Bergner, Leontine Wacker, stellv. Bundesvorsitzende und Landesvorsitzende Baden-Württemberg der Landsmannschaft, Florian Braun, Landesvorsitzender Sachsen, und Irina Ehlis, Vorsitzende der vor kurzen gegründeten Ortsgruppe Sangerhausen.

In ihren Grußworten wünschten die Ehrengäste der künftigen Ortsgruppe viel Erfolg für ihr Ehrenamt bei der Landsmannschaft. Brigitte Take ging kurz auf das Schicksal der Deutschen aus Russland ein, während Leontine Wacker über die 60-jährige Geschichte der Landsmannschaft sprach. Die Teilnehmer konnten sich darüber hinaus mittels der ausgelegten Festschrift über die Thematik informieren.

Die Wahlleitung übernahmen Leontine Wacker und Florian Braun. Zur Vorsitzenden der Ortsgruppe Köthen wurde Irina Smolaninov gewählt, zum Vorstand gehören weitere sechs Personen. Die Ortsgruppe Lutherstadt Wittenberg übernahm die Patenschaft über die neu gegründete Ortsgruppe, und Pauline Wiedemann überreichte der Vorsitzenden eine Fahne der Landsmannschaft.

Nach dem offiziellen Teil konnten sich die Teilnehmer in einer gemütlichen Runde bei Kaffee, Tee und Gebäck austauschen und ein stimmungsvolles Kulturprogramm genießen. Der Chor aus Köthen, zwei Tänzerinnen und die Gesangsgruppe „Aljonuschka“ aus Wittenberg unterhielten die Gäste mit gelungenen Darbietungen.

Die erwähnte Gruppe aus Sangerhausen will einen ähnlichen Abend organisieren, um neue Mitglieder zu gewinnen.

Im Namen des Bundesvorstandes danke ich allen Teilnehmern, Organisatoren und Förderern ganz herzlich für die Unterstützung und wünsche unserer Ortsgruppe Köthen eine intensive Vereinsarbeit.

Leontine Wacker,

stellv. Bundesvorsitzende