Viktor Schäfer: Tagungen in Bad Sooden

Standard

Tagungen in Bad Sooden-Allendorf (Bemühungen um die Familienzusammenführung der Deutschen in der Sowjetunion).

Schon in den frühen 70er Jahren erhob die Jugendorganisation der Landsmannschaft  (Jugend- und Studentenring der Deutschen aus Russland, der in der DJO integriert war und mit zahlreichen Veranstaltungen hervortrat) die Bemühungen der Landsmannschaft um die in der Sowjetunion verbliebenen Landsleute zu ihrem wichtigsten Ziel. Ihre in Frankfurt/Main, Neustadt, Hannover, Stuttgart und München gewählten Vertreter spielten in der späteren Geschichte der Landsmannschaft eine bedeutende Rolle, darunter Albin Fiebich, Nikolaus Wilhelm, Eduard Markstädter, Waldemar Neumann, Adolf Fetsch, Waldemar Axt, um nur einige zu nennen.