Gemeinsam bewegen! Sport- und Kulturfest in Halle an der Saale am 16. Juni 2012

Standard

Am 16. Juni 2012 fand in Halle/Saale (Sach­sen-Anhalt) ein Sport- und Kul­tur­fest statt, an dem Sport­mann­schaf­ten und Ein­zel­spie­ler aus ganz Deutsch­land um Pokale und Medail­len in fol­gen­den Tur­nie­ren kämp­fen konn­ten: Fuß­ball, Vol­ley­ball, Schach und Tisch­ten­nis.



Sport ist popu­lär unter Russ­land­deut­schen sowohl in ihren Her­kunfts­ge­bie­ten, als auch hier in Deutsch­land. Davon zeugt auch eine hohe Zahl der bekann­ten Sport­ler russ­land­deut­scher Her­kunft, wie z. B. der Fuß­bal­ler Andreas Beck (FC Hof­fen­heim) oder Ina Men­zer, Box­welt­meis­te­rin im Feder­ge­wicht. Viele Ver­eine und Ver­bände der Spät­aus­sied­ler haben sich zur Auf­gabe gemacht, über sport­li­che Akti­vi­tä­ten zur Inte­gra­tion der Russ­land­deut­schen in Deutsch­land bei­zu­tra­gen. Auch für den Jugend- und Stu­den­ten­ring der Deut­schen aus Russ­land ist Sport eine der Rich­tun­gen der Arbeit, über die sehr viele Jugend­li­che erreicht wer­den und ihnen bei ihrer Inte­gra­tion gehol­fen wer­den kann.