Farbenprächtig und international

Standard

Pro­jekt­lei­tung              Pres­se­spie­gel                     Foto­ga­le­rie

Far­ben­präch­tig und inter­na­tio­nal — Herbst­fes­ti­val der Talente in Mün­chen zeigte hohes künst­le­ri­sches Niveau

Zum zwei­ten Mal in Folge fand in Mün­chen am 23. Okto­ber 2011, dies­mal in den Räu­men des Anton-Fin­gerle-Bil­dungs­zen­trums (Schlier­see­straße 47), das Herbst­fes­ti­val der Talente statt. Über­schrie­ben mit Herbst­fes­ti­val der Tra­di­tio­nen und Kul­tur der Russ­land­deut­schen wurde das Pro­jekt sei­nem Motto in dem Sinne gerecht, dass die Teil­neh­mer die ganze kul­tu­relle Viel­falt ihrer Her­kunfts­re­gio­nen in der ehe­ma­li­gen Sowjet­union zeig­ten. Gene­ra­tio­nen­über­grei­fend prä­sen­tier­ten sie sich mit einem aus­ge­spro­chen hohen künst­le­ri­schen Niveau. Das Herbst­fes­ti­val ist eine Initia­tive der Lands­mann­schaft der Deut­schen aus Russ­land e.V. und des Pro­jek­tes „Ange­kom­men und Inte­griert in Bay­ern“ (Pro­jekt­lei­te­rin Olga Gusch) mit Unter­stüt­zung der rus­sisch­spra­chi­gen katho­li­schen Seel­sorge Mün­chen.