Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)


Zeitlich befristetes, bedarfsorientiertes, individuelles Grundberatungsangebot für Zuwander/innen

Schwerpunkte

Beratung und Begleitung vor, während und nach einem Integrationskurs bei folgenden Fragestellungen:
  • Erwerb der deutschen Sprache
  • Vermittlung von Integrationskursen oder anderen Sprachangeboten
  • Sicherung des Lebensunterhalts
  • Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse
  • berufliche Eingliederung
  • Kinderbetreuungsangebote
  • Aufenthaltsstatus, Staatsangehörigkeit, Gesundheit, Krankenversicherungsschutz
  • Freizeit und gesellschaftliche Teilhabe
  • andere Integrationsbereiche


Zielgruppe

Das Beratungsangebot richtet sich an neuzugewanderte Migrantinnen und Migranten, die sich dauerhaft im Bundesgebiet aufhalten, besonders an Spätaussiedler und deren Familienangehörige, aber auch an bereits länger im Bundesgebiet lebende Zuwanderinnen und Zuwanderer in akuten Krisensituationen.

Wir beraten Erwachsene ab einem Alter von 27 Jahren. Zuwanderer unter 27 Jahren können das Beratungsangebot in Anspruch nehmen, wenn ihre Lebenssituation typische Probleme Erwachsener Zuwanderer aufweist.

Angebote

Wir bieten Beratung und Begleitung während des Integrationsprozesses auf der Grundlage individueller Bedürfnisse und eines gemeinsam erarbeiteten Förderplanes, in dem alle wesentlichen Ziele und Instrumente festgelegt sind. Wir beraten in akuten Krisensituationen und bieten ein breites Angebot an Informationen zu allen Fragen rund um die Integration.

Wir vermitteln Kontakte zu Fach- und Regeldiensten sowie in gemeinwesenorientierte Projekte und zeigen auf, wie Zuwanderer in das Gemeinwesen vor Ort eingebunden werden können.

Wir freuen uns, wenn wir mit unserem Angebot einen Beitrag zu Ihrer Integration leisten!

Beratungen

Unsere Beratungsstellen haben offene Sprechstunden und vereinbaren nach Bedarf einen individuellen Beratungstermin. Die Beratung erfolgt in Deutsch und je nach Berater in Russisch oder Englisch. Bei Bedarf kann ein Sprachmittler eingesetzt werden.

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Personenbezogene Daten werden entsprechend den Datenschutzbestimmungen behandelt.

MBEON

In der Migrationsberatung der LmDR, in Deutschland verteilt (z.B. München, Stuttgart, Regensburg, Berlin usw.), unterstützen kompetente Berater*innen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bei ihren ersten Schritten in Deutschland. Bisher mussten die Klient*innen dafür immer die Beratungsstellen aufsuchen.

Durch die Teilnahme am bundesweiten Projekt „Migrationsberatung online (mbeon)“ haben sie nun zusätzlich die Möglichkeit, Informationen zu den Themenfeldern Deutsch lernen, Arbeit und Beruf, Gesundheit sowie Aus- und Fortbildung über das Internet zu finden. Zudem besteht über eine App für mobile Endgeräte die Möglichkeit, einen Chat mit Migrationsberater*innen der teilnehmenden Beratungsstellen zu beginnen.

„Das ist wirklich eine tolle Erweiterung des bisher bestehenden Angebots“, sagt Isolde Haase, Fachleitung der Migrationsberatung der Münchner LmDR und selbst aktiv beteiligt an der Online-Beratung. Die Ratsuchenden können eher einfache Fragen direkt online nachlesen und haben nunmehr schnell Kontakt zu Berater*innen und müssen nicht erst in die Beratungsstelle kommen. Das ist vor allem für Menschen wichtig, die nicht in der Nähe einer Beratungsstelle wohnen und sich ggf. die Fahrt dorthin nicht leisten können.“

Informationen zum Projekt gibt es unter www.mbeon.de, dort gibt es auch die Links zum Download der Chat-Apps für Android und IOS.

Migrationsberatung im Chat: einfach, vertraulich und kostenlos mit der neuen „mbeon“-App: www.mbeon.de

Nachfolgend finden Sie die MBE-Beratungsstellen der LmDR.