Ausschuss für Senioren, Familie und Frauen



Die Tätigkeit des Ausschusses für Soziales. Familien und Frauen hat als Ziel, ehrenamtliches Engagement von Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedlern und ihre Eigeninitiative auf dem Gebiet der Sozialberatung zu fördern. Hierzu gehört auch der Ausbau und die Zusammenarbeit der Gliederungen mit Zuständigen im Bereich der Integration sowie bestehenden Integrationseinrichtungen und Netzwerken verschiedener Ebenen. Unmittelbar ist der Sozialausschuss für die Planung und Durchführung von Tagungen zur Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer zuständig. Hier ist besonders die kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Bund der Vertriebenen hervorzuheben. Die Experten im Sozialausschuss erarbeiten des Weiteren Stellungnahmen und Vorschläge zu Gesetzesänderungen, um Verbesserungen beim Aufnahmeverfahren und hinsichtlich der Integrationsmaßnahmen der Bundes- und Landesregierungen zu erreichen.

Valentina Dederer

Ausschussvorsitzende