Mitglied werden

Bit­te die Bei­tritts­er­klä­rung  aus­fül­len und an unse­re Bun­des­ge­schäfts­stel­le faxen oder schi­cken:
Lands­mann­schaft der Deut­schen aus Russ­land
Rai­tels­berg­stra­ße 49
70188 Stutt­gart
Tele­fax: 0711/ 286 44 13
E-Mail:  Kontakt@Lmdr.de

(-> Bei­tritts­er­klä­rung hier her­un­ter­la­den)

Es lohnt sich auf jeden Fall, Mit­glied der Lands­mann­schaft zu wer­den.

50 gute Grün­de:

Ich bin Mit­glied der Lands­mann­schaft, …

… weil in der Lands­mann­schaft die Men­schen zusam­men­kom­men, die ich am bes­ten ver­ste­he.

… weil in der Lands­mann­schaft die Men­schen sind, die mich am bes­ten ver­ste­hen.

… weil ich es nicht zuletzt der Lands­mann­schaft zu ver­dan­ken habe, dass ich hier bin.

… weil die Lands­mann­schaft die größ­te Inter­es­sen­ver­tre­tung der Deut­schen aus Russ­land ist.

… weil die Lands­mann­schaft über­par­tei­li­ch und über­kon­fes­sio­nell ist, aber poli­ti­sch han­delt.

… weil die ver­nünf­ti­ge und sach­li­che Poli­tik der Lands­mann­schaft mei­nen Vor­stel­lun­gen ent­spricht.

… weil die Lands­mann­schaft eine Poli­tik im Sin­ne der Volks­grup­pe anstrebt.

… weil die Lands­mann­schaft den offe­nen Dia­log mit allen demo­kra­ti­schen Par­tei­en sucht.

… weil die Lands­mann­schaft als Gesprächs­part­ner auf allen poli­ti­schen Ebe­nen aner­kannt wird.

… weil die Lands­mann­schaft popu­lis­ti­sche Paro­len und lee­re Ver­spre­chen ver­ab­scheut

… weil die Lands­mann­schaft die Inter­es­sen aller Deut­schen aus Russ­land ver­tritt.

… weil die Lands­mann­schaft dafür kämpft, dass das Tor nach Deutsch­land offen bleibt.

… weil die Lands­mann­schaft seit über 60 Jah­ren exis­tiert und eine Orga­ni­sa­ti­on mit Tra­di­ti­on ist.

… weil die Lands­mann­schaft Sta­bi­li­tät und Kon­ti­nui­tät bewie­sen hat.

… weil die Lands­mann­schaft viel erreicht hat und mit mehr Unter­stüt­zung noch mehr errei­chen kann

… weil die Lands­mann­schaft mit jedem neu­en Mit­glied stär­ker, leis­tungs­fä­hi­ger und ein­fluss­rei­cher wird.

… weil die Lands­mann­schaft fri­sche, enga­gier­te Kräf­te braucht.

… weil eine Orts­grup­pe der Lands­mann­schaft in mei­ner Nähe ist.

… weil in der Lands­mann­schaft die Men­schen sind, die ein ähn­li­ches Schick­sal wie ich erlebt haben.

… weil sich in der Lands­mann­schaft die Men­schen tref­fen, die ähn­li­che Sor­gen wie ich haben.

… weil in der Lands­mann­schaft der Fami­li­en­sinn eine gro­ße Rol­le spielt.

… weil mir die Lands­mann­schaft hilft, mei­ne Iden­ti­tät zu fin­den.

… weil ich mich in der Lands­mann­schaft für die Inter­es­sen der Volks­grup­pe enga­gie­ren möch­te.

… weil in der Lands­mann­schaft die Soli­da­ri­tät noch etwas zählt.

… weil die Geschlos­sen­heit aller kon­struk­ti­ven und ver­nünf­ti­gen Kräf­te der Deut­schen aus Russ­land drin­gend not­wen­dig ist.

… weil die Lands­mann­schaft das Ziel hat, den hier leben­den Deut­schen aus Russ­land bei der Inte­gra­ti­on zu hel­fen.

… weil sich die Lands­mann­schaft für die Fami­li­en­zu­sam­men­füh­rung stark macht.

… weil die Lands­mann­schaft eine Men­ge für die Inte­gra­ti­on unse­rer Jugend­li­chen tut.

… weil in der Lands­mann­schaft neue Ide­en und Erfah­run­gen bei der Jugend- und Inte­gra­ti­ons­ar­beit gefragt sind.

… weil in der Lands­mann­schaft Platz für alle Alters­grup­pen ist.

… weil die Lands­mann­schaft für eine bes­se­re Akzep­tanz der Spät­aus­sied­ler kämpft.

… weil die Lands­mann­schaft gegen die Dif­fa­mie­rung der Volks­grup­pe in den Medi­en auf­tritt.

… weil die Lands­mann­schaft eine selbst­be­wuss­te Volks­grup­pe anstrebt.

… weil sich die Lands­mann­schaft für russ­land­deut­sche Aka­de­mi­ker und Selb­stän­di­ge ein­setzt.

… weil die Lands­mann­schaft sich um das Schick­sal der Deut­schen in der GUS küm­mert.

… weil die Lands­mann­schaft eine Brü­cke zur alten Hei­mat ist.

… weil die gro­ße Zahl der Mit­ar­bei­ter der Lands­mann­schaft auf ehren­amt­li­cher Basis arbei­tet.

… weil sich die Lands­mann­schaft um die Schu­lung ihrer Mit­ar­bei­ter küm­mert.

… weil man sich auf die Emp­feh­lun­gen der Lands­mann­schaft ver­las­sen kann.

… weil ich dazu bei­tra­gen möch­te, dass die Lands­mann­schaft auch wei­ter­hin kos­ten­los bera­ten kann.

… weil sich die Lands­mann­schaft mit der Kul­tur­ge­schich­te der Russ­land­deut­schen befasst und sie dar­stellt.

… weil ich mich in der Lands­mann­schaft an der Pfle­ge der russ­land­deut­schen Kul­tur betei­li­gen kann.

… weil ich in der Lands­mann­schaft mein krea­ti­ves Poten­zi­al für mei­ne Lands­leu­te ein­set­zen kann.

… weil ich kos­ten­los das lands­mann­schaft­li­che Pres­se­or­gan “Volk auf dem Weg” erhal­te.

… weil ich nicht nur kri­ti­sie­ren, son­dern auch selbst mit anpa­cken möch­te.

… weil ich aus der Iso­la­ti­on her­aus will.

… weil ich mei­nem Leben einen neu­en Sinn geben möch­te.

… weil ich mich zu mei­nen Lands­leu­ten beken­ne.

… weil es ohne die Lands­mann­schaft ein­fach nicht geht!

… und weil wir nur gemein­sam stark sind!